Zähne erneuern

Manchmal gehen Zähne trotz aller Bemühungen durch Unfall oder Erkrankungen verloren. Hier muss man dann Zähne erneuern. Die Begriffe Brücke, Implantate, die Dritten, die Teil-Dritten, festsitzend und herausnehmbar sind im Zeitalter des Internets nichts Unbekanntes mehr. All die Begriffe haben mit Zähne erneuern zu tun. Was sich im Detail dahinter verbirgt bleibt dem Laien aber trotzdem oft unklar. Das was im Einzelfall das Richtige in Ihrer individuellen Situation ist, kann man im  Internet nicht finden. Lernen Sie uns kennen und schenken Sie uns Ihr Vertrauen. Wir beraten Sie gerne.

Implantate

Über nichts wird mehr geredet und geschrieben als über IMPLANTATE. Grundsätzlich ist ein Implantat ein Wurzelersatz. Ist genügend Knochen vorhanden. kann ein Implantat gesetzt werden. Manchmal muss man den Knochen vergrößern. Fast alle Implantate heilen ein. Mit Hilfe eines Verbindungsstücks, kann man an diesen künstlichen Wurzeln (Implantate) fehlende Zähne ersetzen. Diese Zähne fühlen sich an wie die Eigenen. Das Wichtigste ist die gründliche Vorplanung. Die Krankenkasse zahlt heute dazu, selbst wenn ein Implantat geplant ist. Der Zuschuss entfällt nicht.

Brücken

Fehlen ein oder mehrere Zähne, kann man diese durch eine Brücke ersetzen. Das ist eine bewährte Methode mit sehr hoher Erfolgsrate und sehr langlebig. Zähne.die durch fest eingesetzte Brücken ersetzt werden, fühlen sich wie eigene Zähne an und geben einem ein natürliches Lebensgefühl. Ihre Krankenkasse unterstützt Sie bei Brückenzahnersatz

Die Dritten

Fehlen alle Zähne, gibt es trotzdem Möglichkeiten das Aussehen und die Kaufunktion wieder herstellen. Es braucht viel Erfahrung um das Ziel zu erreichen. Die einfache Kassenprothese erfüllt die Anforderungen häufig nicht. Besonders, wenn der Unterkiefer keine Zähne mehr hat, wird es schwierig. Künstliche Wurzeln ( Implantate ) zur Verbesserung des Prothesensitzes helfen da sehr. Es gibt heute bezahlbare, gute und langlebige Lösungen. Die Krankenkasse bezuschusst diesen Zahnersatz.

Die Teildritten

Mann muss bei diesen Situationen nicht lange um den heissen Brei reden. Die beste Methode Menschen mit wenigen Zähnen wieder gut aussehen zu lassen sind Befestigungen mit DOPPELKRONEN (Teleskop, Konus). Damit erhält der Patient langlebige, ästhetische neue Zähne. Es gibt viele Alternativen, die aber immer mit Kompromissen verbunden sind. Die Krankenkasse bezuschusst auch diesen Zahnersatz.